Warning: session_start(): open(C:\xampp\tmp/sess_70e421a7a8f6704bf6cff07b31daa399, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in /mnt/web308/b1/34/58499134/htdocs/bcknd/includes/config/config.php on line 17

Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: C:\xampp\tmp) in /mnt/web308/b1/34/58499134/htdocs/bcknd/includes/config/config.php on line 17
Biberach Beavers
Biberach Beavers
Sie sind hier: Home>Seniors>News
zurück

Friday, 26. July 2019

Beavers unterliegen bissigen Spiders

Autor: Ansgar Hamann

Die American Footballer der Biberach Beavers haben den 'Schützenbowl' gegen die Straubing Spiders mit 21:38 verloren. In einem engen Spiel sahen die 890 Gäste im Biberacher Football-Stadion ein starkes Spiel beider Mannschaften, bei dem die Gäste letztlich die Nase vorn hatten.
Beavers und Spiders setzten im ersten Viertel vor allem auf das Laufspiel. An den überragenden Defensiv-Abteilungen der beiden Mannschaften bissen sich die Kontrahenten jedoch die Zähne aus und so blieb es im ersten Spielabschnitt beim 0:0.

Die Straubinger wurden daraufhin aggressiver und setzten die Biberacher Verteidigung zunehmend unter Druck. Spiders-Quarterback Justin Sottilare setzte nun vermehrt auf kurzes Passspiel und bewegte so die Line of Scrimmage kontinuierlich in Richtung Biberacher Endzone. Die schwächelnde Beavers-Verteidigung nutzten die Gäste zu zwei Touchdowns und zwei Extrapunkten.Eine besonders gute Figur machte in dieser Phase der Straubinger Running Back Kevin Graupner. Mit seinen wuchtigen Vorstößen riss er immer wieder Löcher in die Defensive Line der Beavers. Die Angriffe der Heimmannschaft wurden hingegen meist schon früh gestoppt. Erst kurz vor der Halbzeitpause kamen die TG-Footballer der gegnerischen Endzone nahe, konnten die Möglichkeit aber nicht mehr nutzen. So ging es mit einem 0:14-Rückstand in die Pause.

Spritziger Stil des Gegners
Die 'Biber' konnten sich nach der Unterbrechung zunächst nicht auf den spritzigen Spielstil der Gegner einstellen. Erst ein langer Pass vom gegnerischen Quarterback, aus dem ein weiterer Touchdown samt Extrapunkt entstand, ließ die Beavers wach werden. Eine rasante Aufholjagd startete, in der sich Beavers-Running Back Spencer Payne besonders hervortat. Mit seinen flinken Bewegungen erlief er zum Teil im Alleingang neue First Downs.

Quarterback Michael van Deripe suchte mit seinen Pässen nun immer wieder Receiver Ingo Berther, der sich geschickt von seinen Gegenspielern löste. Die zwei aus dieser Phase resultierenden Touchdowns machten Marvin Akhabue und Spencer Payne. Die dazugehörigen Extrapunkte sicherte Kicker Michael Klohnert.
Mit einem Spielstand von 14:21 entwickelte sich das letzte Viertel zu einer besonders heißen Phase. Die Straubinger erwachten aus ihrer zeitweiligen Schockstarre und wurden offensiv wie defensiv bissiger. Schnell bauten die 'Spinnen' mit einem Touchdown und einem Field Goal ihre Führung wieder aus.
Die schwindende Zeit brachte Biberachs Quarterback van Deripe dazu, mit langen Pässen zu operieren. Diese Taktik hatte aber nur einmal Erfolg, als eine 30-Yard-Pass in der Endzone von einem der Biberacher gefangen wurde. Alles in allem hatten die Straubinger das Geschehen aber im Griff und bauten kurz vor Schluss ihre Führung zum Endstand von 21:38 nochmals aus.

Biberacher Trainer ist enttäuscht
Oscar Vazquez-Dyer, Head Coach der Beavers, reagierte geknickt auf das knappe Ergebnis. 'Wir haben den Grabenkrieg verloren', sagte der Amerikaner. Die Offensive Line der Gäste sei der Angriffslinie der TG-Footballer in diesem Spiel überlegen gewesen. Für die Abwehrleistung der Spiders fand der Biberacher Trainer lobende Worte: 'Sie haben wahrscheinlich die beste Defensive Line der gesamten Liga.' Nichtsdestotrotz ist Vazquez-Dyer zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und blickt nach vorne. 'Wir sehen sie ja noch mal wieder, mal sehen, wie es dann ausgeht', so der Head Coach.

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_bz2.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_bz2.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_bz2.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_curl.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_curl.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_curl.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_fileinfo.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_fileinfo.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_fileinfo.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_gd2.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_gd2.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_gd2.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_gettext.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_gettext.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_gettext.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_mbstring.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_mbstring.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_mbstring.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_exif.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_exif.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_exif.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_mysqli.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_mysqli.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_mysqli.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_pdo_mysql.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_pdo_mysql.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_pdo_mysql.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_pdo_sqlite.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_pdo_sqlite.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_pdo_sqlite.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_openssl.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_openssl.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_openssl.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_ftp.dll' (tried: C:\xampp\php\ext/php_ftp.dll (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST), C:\xampp\php\ext/php_ftp.dll.so (ld.so.1: php: fatal: illegal mode: potential multiple path expansion requires RTLD_FIRST)) in Unknown on line 0

Warning: Cannot open 'C:\xampp\php\extras\browscap.ini' for reading in Unknown on line 0